Oberpfälzer Gauverband

Heimatabend im Burgsaal von Parsberg

Im vollbesetzten Burgsaal eröffneten „Mir Sans“ (unsere Vereinsmusiker Rainer und Tobias) den Heimatabend mit schmissigen Weisen. Die Begrüßung durch den 1. Vorstand Manuel Münz leitete gleich zu der Aktiventanzgruppe des Vereines über, in der Alte und Junge Ihre Volkstänze gekonnt tanzten. Die Familie Walter aus Darshofen spielte mit Herbstliedern auf. Die Jugendgruppe des Vereines tanzte sich ins Herz des Pulikums. Die Blaskapelle Lupburg spielte gekonnt mit konzertanter Musik auf. Die Goaslschnalzer des Trachtenvereines Oberwiesenacker schnalzten hervorragend zur Begleitung Ihrer Musik Walzer und Dreher im neuen Takt der Goasl`n . Die Plattlergruppe, die heuer Ihr fünfjähriges Bestehen feierte plattle sich ins Herzen des Publikums. Die Blaskapelle Lupburg spielte mit schmissigen Weisen in die Pause. Nach der Pause spielte die Lupburger Blaskapelle gekonnt weiter. Die Familie Walter sang über die Taschen der Frauen „Da schauts aus wie Sau“ in die Herzen des Publikums. Die Tanz- und Plattlergruppen des Trachtenvereines Parsberg sowie die Goaslschnalzerbegeiserten. Nach dem offiziellen Programm konnte jeder zu den gekonnten Klängen der Blaskapelle Lupburg das Tanzbein schwingen. Es war ein schöner Heimatabend mit begeisteren Publikum.