Oberpfälzer Gauverband

Gebietstanzprobe Süd

Gebietsvortänzerin Birgit Thies und Gebietsvorplattler Alexander Herold konnten Vortänzer und Tanzpaare aus den Vereinen Hemau, Parsberg, Rosentaler Painten, Almrausch Stamm Regensburg, D`Labertaler Beratzhausen und die Gautrachtenkapelle Beratzhausen begrüßen. Felix Müller brachte vom Bürgerball in München eine neue Art des Auftanzes mit, der gleich einstudiert wurde. Mit der Tanzbeschreibung in der Hand dirigierte Alexander Herold die Tanzpaare durch den Saal. Den guten Ratschlag von Seiten der Blaskapelle doch ein Navi zu benutzen folgte er nicht, denn er sei ja Traditionsbewußt. Besonders geübt musste auch die Hebefigur werden, bei dem die Moidl „auf Händen“ getragen werden. Die Buama ließen dabei ihre Muskeln spielen und die Moidl balancierten auf den Armen der Bouama. Die Musiker amüsierten sich bei den „Trockenübungen“ auf beste, mussten aber dafür bei den folgenden Tänzen und Plattlern kräftig in die Instrumente blasen. Gemeinsam geübt und getanzt wurden unter Anleitung von Vortänzerin Birgit Thies Kutschn, Rediwa, Bauernpolka, Sternpolka, Maschier-Boarischer, sowie die 3-er Tänze Lupburger, Einhänger und Spinnradl. Alexander Herold übte den Haidauer, Birkenstoaner Glöckerl, Maschei und einiges mehr. Es wurde wieder eindeutig hervorgehoben, wie wichtig diese gemeinsamen Tanzproben sind, damit bei Veranstaltungen schnell eine Gebietstanz- bzw. –Plattlergruppe zusammengestellt werden kann.