Oberpfälzer Gauverband

Herbstsitzweil des Gebiets Süd in Hemau

Am 12.10.2019 fand die traditionelle Herbstsitzweil des Gebietes Süd im vollbesetzten Saal des Gasthauses Ferstl-Bruckmeier in Hemau statt. Nachdem der Edle Almrausch vom Almrausch Stamm Regensburg die Veranstaltung mit einer Polka eröffnete, begrüßte Gebietsmusikwart Karlheinz Jaroschik die zahlreich erschienen Gäste sowie die Teilnehmer/innen der insgesamt 13 Volksmusik- und Gesangsgruppen aus insgesamt 6 angeschlossenen Gebietsvereinen. Einen besonderen Gruß galt neben den anwesenden Gebiets- und Gauausschussmitgliedern unseren Gauehrenvorstand Franz Wutz. Den Besuchern erwartete dann anschließend ein kurzweiliger Abend, den die Hemauer Volksmusi (Stamm Hemau), die Rosentaler Musi (Rosentaler Painten), die Z’sammgwürfelten (D’Naabtaler Etterzhausen), die Alpiner Musi und die Gruppe Steirische und Freind (Alpiner Verein), sowie die Stubenmusik (Almrausch Stamm Regensburg) mit den verschiedensten Volksmusikinstrumenten bereicherte. Außerdem trugen auch noch die Gesangsgruppen Etterzhausener SängerInnen (D’Naabtaler Etterzhausen, sowie die 3 falschen Töne und die Schwiegertöne (Almrausch Stamm Regensburg) zum Gelingen des bodenständigen Abends teil. Eine besondere Freude war es auch, dass in der Herbstsitzweil zahlreiche Jugendgruppen mitwirkten. So konnten die Almi’s und die Gruppe Fabian und Flori vom Almrausch Stamm Regensburg sowie die Jugendmusik vom Stamm Regenstauf das Publikum begeistern. Die Mundartsprecher Günther Späth, Franz Glas und Karlheinz Jaroschik lockerten den Abend mit teils nachdenklichen und amüsanten Geschichten und Gedichten auf. Den offiziellen Teil beendete Jaroschik traditionell mit einem Herbstkanon.



Alpiner Vereinsmusi




Eerzhausener Sängerinnen




Hemauer Volksmusi




Jugendmusik "Stamm" Regenstauf




Rosentaler Musi




"Almi's" Almrausch Stamm Regensburg