Oberpfälzer Gauverband

A Stund die Seele baumeln lassen

Das Gebiet Süd im Oberpfälzer Gauverband lud traditionell am vierten Adventsonntag zum Adventsingen ein. Dieses Mal fand die Volksmusikveranstaltung unter der Federführung des Trachtenvereins Almrausch Stamm Regensburg in der Wallfahrtskirche Mariä Himmelfahrt in Regensburg-Dechbetten statt. Die Veranstaltung soll dazu beitragen, dass man in der teils hektischen Weihnachtszeit zur Ruhe kommt und für „a guade Stund“ den Alltag vergessen kann. Durch die Klängen bzw. Gesangsbeiträgen des Bläserquartetts der Gaukapelle Beratzhausen, der 3 falschen Töne, der Stubenmusik sowie der Jugendgruppe Almi’s vom Almrausch stamm Regensburg, der Stubenmusik von den d’Labertalern Beratzhausen, der Etterzhausener SängerInnen (d’Naabtaler Etterzhausen), der Familienmusik Schmidt von der Eghalandler Gmoi Josef Hofmann Regensburg, der Stubenmusik und des Gesangsduos Jobst von den Stoarosn Sinzing sowie des Dreigesanges Sie und de Zwoa vom Stamm Regenstauf wurde auf die staade Zeit eingestimmt. Die Mundarttextbeiträge wurde von Manfred Rohm, Evi Dettenwanger und Gebietsmusikwart Heinz Jaroschik vorgetragen.
Beim Adventsingen wurden insgesamt Spenden in Höhe von 900,00 € eingenommen. Dieser Betrag wird dieses Mal an den Förderverein für Kinder und Erwachsene mit seltenen Erkrankungen e. V. (FSER e. V.) gespendet.