Oberpfälzer Gauverband

60jähriges Gründungsjubiläum der “Miesbergler” Schwarzenfeld

 

Unser 60-jähriges Gründungsjubiläum am 04.07.2009 wurde in Verbindung mit der Gautrachtenwallfahrt des Oberpfälzer Gauverbandes gefeiert. Die Vereine trafen sich am Ehrenmal zum Totengedenken; dort wurde vor allem dem Gründungsvorstand Erwin Winterer gedacht. Anschließend gab uns BGR Pfarrer Dötsch den Pilgersegen und die Wallfahrt konnte beginnen. Begleitet von der Blaskapelle St. Martin aus Neukirchen gingen wir betend und singend auf und um den Miesberg. Mit dem Glockengeläut der Miesbergkirche wurden wir von Pater Martin Bialas empfangen, der auch den Gottesdienst hielt. Die Messe wurde musikalisch gestaltet vom Schwarzenfelder Dreigsang, von der Schwarzenfelder Stubnmusi sowie den Bläsern „Jankowiak“. Es wurde die „Oberpfalz-Messe“ vorgetragen, die vom verstorbenen Gründungsmitglied Maria Jankowiak gedichtet und komponiert wurde. Vor dem Schlußsegen wurden noch das von Fanny Koslic gestiftete Fahnenband, die mitgebrachte Jubiläums-Kerze sowie die selbst gebastelten Rosenkränze geweiht. Nach dem Gottesdienst ging es in einem kleinen Festzug zur Sportparkhalle, wo der Festabend mit der Neukirchner Blaskapelle St. Martin stattfand. Nach den Grußworten der Ehrengäste wurden die Ehrungen für 10-, 25- und 40-jährige Vereinszugehörigkeit durchgeführt. Selbstverständlich wurden auch die 3 Gründungsmitglieder geehrt, von denen zwei anwesend sein konnten: Hilde Krause und Ludwig Gebert. Aus der Hand von 2. Gauvorstand Peter Kurzwart erhielt unser Vereinsmusiker Anton Reiger die Gauehrennadel für 40 Jahre aktive Vereinszugehörigkeit. Anschließend wurden Ehrentänze gezeigt; durch das Programm führte Gauvorplattler Wolfgang Bittner. Der Abend endete mit einem offenen Volkstanz.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bericht: Max Irlbacher

 

Fotos: Roman Janker